Radwanderungen bieten eine hervorragende Möglichkeit, die nähere Heimat per Rad kennen zu lernen und dadurch einen z. T. völlig neuen Einblick in die umgebende Natur zu gewinnen.

 

Wie in den letzten Jahren führten wir am Wochenendezu Beginn der Sommerferien vom 16. bis 17.07. eine zweitägige Radwanderung durch. In diesem Jahr ging es zur Saarschleife, die zu den schönsten Punkten an der Saar gehört.

CIMG0764

Die ersten Teilnehmer treffen am Start beim Rathaus Speicher ein.

 

 Mit den Fahrrädern ging es zum Bahnhof Speicher, von dort fuhren wir mit dem Zug bis Trier-Pfalzel, wo die eigentliche Tour begann.

CIMG0765

CIMG0766

In Kanzem stärkten wir uns aus der mitgebrachten Rucksackverpflegung.

 

CIMG0771

CIMG0774

Zwischenstop in Saarburg

 

CIMG0778

An der Lutwinus Kapelle bei Mettlach

 

CIMG0780CIMG0781

Blick auf Mettlach von der Lutwinus Kapelle

 

Nach der Übernachtung in der Jugendherberge Dreisbach ging es am nächsten Tag zurück nach Speicher. Dabei wurde die Gruppe immer kleiner, denn es gab ja die Möglichkeit, mit dem Zug weiterzufahren. Schließlich erreichten noch 4 Teilnehmer auf eigener Achse nach 92 km Fahrstrecke das Ziel.

Bildschirmfoto