Cover 6

Knapps Felten sein Morgen, Wichterloch und Pferdehimmel sind nur drei von 400 Flurnamen, die in dem Buch "Flurnamen von Speicher und Umgebung" ausführlich erklärt werden. Die Arbeit von Johann Weber, 1880 in Speicher geboren, wurde vom Eifelverein Speicher neu herausgegeben. Auf 140 Seiten wird die Lage der Fluren , die Deutung ihrer Namen und die Art ihrer Bewirtschaftung dargestellt. Das Buch im DIN-A4 Format hat einen festen Einband und Nähbindung und kann zum Preis von 14,50 € bei Deutsche Post, Am Markt 28, Speicher oder bei Harald Thiel, Altstraße 3, Speicher erworben werden.

Sehr geehrter Mitglieder und Freunde des Eifelvereins,

wegen der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus sowie den Empfehlungen der Gesundheitsämter haben wir uns im Laufe der Sitzung des Vorstandes am 05.03. zur weiteren Durchführung unseres Veranstaltungsprogramms in diesem Jahr beraten. Nach der Bewertung des Risikos haben wir uns dazu entschlossen, neben anderen Veranstaltungen auch die für den 26.04. geplante Städtefahrt nach Aachen abzusagen bzw. auf einen späteren noch unbestimmten Termin zu verschieben.

Bitte betrachten sie diesen Schritt mit Verständnis und auch aus unserer Sicht. Eine Reise mit einer Gruppe in die Städteregion Aachen, in deren Gebiet aktuell eine hohe Dichte von Infektionen aufgetreten ist, erscheint uns z.Zt. als zu risikoreich. Wir fühlen uns für die Gesundheit aller Mitreisenden, seien es Gäste, Busfahrer oder Busbegleiter, verantwortlich.

Wir bitten nochmals um Verständnis und um Entschuldigung für evtl. durch diese Entscheidung entstehende Unanehmlichkeiten und hoffen sie zukünftig wieder bei einer unserer Wanderungen oder Fahrten begrüßen zu können.

"Frisch Auf!"

Eifelverein Speicher

Harald Thiel

1. Vorsitzender

Bei unsreren Wanderungen können wir oft Vögel beobachten, die in der Luft auf Wanderschaft sind. Manche Arten legen dabei sehr große Strecken zurück, worüber wir nur staunen können. Von GPS-Loggern aufgezeichnete Daten geben Aufschluss, wie sie das fertigbringen.

Zur Auswertung

Wir hatten unsere diesjährige Mehrtages-Wanderung auf verschiedenen Traumschleifen im Hunsrück angekündigt. Wegen einer Großveranstaltung (Nature-One Rockfestival) und der daraus resultierenden fehlenden Übernachtungsmöglichkeiten im Hunsrück wird diese Mehrtageswanderung ins schöne Ahrtal verlegt. Die Wanderungen sind durchweg bis mittelschwer einzustufen und verlaufen von kurzer Distanz bis höchstens 18 km. Am Samstag erleben wir ausserdem in Altenahr das Burgenfest mit einem wunderschönen Feuerwerk am Abend. Der Termin bleibt wie bereits angekündigt mit dem 30.07. bis 02.08.2020 bestehen. Auskunft über Unterbringung, Wanderungen und verbindlicher Anmeldung über Frau Beate Weyandt-Bölter, bis spätestens 23.02.2020 unter Tel.: 06562 930495.

Bei unseren Wanderungen vom vergangenen Jahr sind sehr viele schöne Fotos entstanden, die mit dem Programm dvd-slideshow verarbeitet wurden, um daraus einen Tonfilm zu erstellen. Wir empfehlen, den Film wegen seiner Größe von 600 MB auf die eigene Festplatte herunterzuladen und von dort mit einem geeigneten Medienspielerprogramm zu starten. Der Film dauert etwa 25 Minuten.

Zum Film

Am 24. 11. 2019 fand die Mitgliederversammlung des Eifelvereins Ortsgruppe Speicher im Gasthaus "Unter den Kastanien" statt. Der Vorsitzende Harald Thiel konnte den Stadtbürgermeister Erhard Hirschberg, den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Manfred Rodens, den Ehrenwanderführer Eugen Dornhoff, den Ehrenwegewart Heinz Olk sowie die zahlreich erschienenen Mitglieder der Ortsgruppe begrüßen. Manfred Rodens, der jetzt auch Vorsitzender der Bezirksgruppe ist, begrüßte die Anwesenden und dankte der Ortsgruppe für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Nach dem Totengedenken berichtete Harald Thiel über die Tätigkeiten der Ortsgruppe von Ende 2017 bis heute, den Wanderungen, Sitzungen, Arbeitseinsätzen, Veranstaltungen wie das jährlich stattfindende Trouliechterschnitzen, vom Unterhalt der 39 Ruhebänke und 15 Wegetafeln, der Betreuung von 80 km Wanderwegen um Speicher und des 25 km langen Abschnitts des Hauptwanderwegs 4. Danach folgte der Kassenbericht und der Kassenprüfbericht, in dem der Prüfer Hermann Marx eine ordnungsgemäß geführte Dokumentation bescheinigte. Daraufhin erfolgte die Entlastung des Kassenwarts Peter Thiel und des Vorstands einstimmig. Als neues Mitglied wurde anschließend Josef Hartmann einstimmig in den Vorstand gewählt. Um die Möglichkeiten der elektronischen Medien nutzen zu können, wurde einstimmig eine Satzungsänderung beschlossen, die es ermöglicht, dass die Einladung zu der alle 2 Jahre stattfindenden Mitgliederversammlung auch per Email oder durch Presseveröffentlichung erfolgen kann, sofern das Mitglied damit einverstanden ist. Es folgte nun die Auszeichnung der Jubilare für 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft im Eifelverein sowie die Ehrungen für die Teilnahme an 25, 50, 100 und 200 Wanderungen. Mit einem Schlusswort und Blick in die Vorhaben der Zukunft schloss der Vorsitzende den offiziellen Teil, wonach noch von Günter Leers und Günther Schneider ein sehr interessanter Vortrag über "Die Kelten im Simeonswald" dargeboten wurde.

Fotos: Dieter Perscheid

Am 14.11.2019 wurden von unserer Glücksfee Marina Hilger folgende Gewinnlose gezogen:

Einen Einkaufsgutschein im Wert von 10€ gewinnen die Losnummern 0144, 0312, 0632, 0741, 1019, 1030, 1216, 1240, 1270, 1311.

Einen Einkaufsgutschein im Wert von 25€ gewinnen die Losnummern 0731, 1219, 1265, 1269.

Einen Einkaufsgutschein im Wert von 50€ gewinnt die Losnummer 0111.

Die Gewinne können bei Harald Thiel, Altstraße 3 (Tel. 06562/932924) abgeholt werden.

 Cover

 

Der Gedichtband "Eifelgedichte" von Matthias Thömmes mit Beiträgen von Hans Otto Hoffmann und Elfriede Oldenbüttel konnte von ihm selbst nicht mehr vollendet werden, er verstarb leider im Januar 2017. Wir freuen uns aber, dass wir die Texte retten und jetzt als Buch herausgeben konnten. Das Buch im DIN-A4 Format hat einen festen Einband und Fadenbindung. Neben den Texten, die zum Teil auch in der Eifeler Mundart verfasst sind, enthält es viele zu den Gedichten passende Bilder.

Das Buch kann zum Preis von 14,50 € bei

Harald Thiel

Altstraße 3

Speicher

Tel.: 06562 / 932924

erworben werden.

Die Erdarbeiten zwischen der Kläranlage und dem Kylltalradweg sind zwischenzeitlich abgeschlosen und der Hauptwanderweg 4 (Felsenweg) ist dort wieder begehbar.